1. Mainzer Minigolf-Club e.V. 1964

Geschichte

Im Jahr 1964 wurde der 1. Mainzer Minigolf-Club e.V. gegründet. Nach über zehn Jahren im Mainzer Volkspark entschloss sich der Verein eine eigene Minigolfanlage zu errichten. Nach langer Planung mit großartigem Engagement der Mitglieder wurde unter der Federführung von Hans Pertgen (früherer Präsident und Ehrenvorsitzender) und Karl Heinz Franko (damals Pressewart, heute Ehrenvorsitzender) die Anlage im Mainzer Hartenbergpark errichtet.


Hans Pertgen

Seit dem 19.10.1975 betreibt der MGC nunmehr diese vereinseigene Minigolfanlage, die von Minigolffans als eine der schönst gelegenen und interessantesten Anlagen bezeichnet wird. Im Mai 1996 erweiterte der MGC sein Areal um eine zweite Wettkampfanlage. Neben den 18 Betonbahnen (große Bahnen, ca. 12 Meter lang) wurden weitere18 Bahnen mit Oberfläche aus Faserzementplatten (kleine Bahnen, ca. 6 Meter lang) verlegt. Ab dieser Zeit liegen die Voraussetzungen vor, um alle nationalen und internationalen Großereignisse, von den Deutschen Meisterschaften bis zu Welt- und Europameisterschaften in Mainz auszutragen.

Im Jahr 2000 komplettierte der MGC sein Trainings- und Wettkampfgelände durch den Aufbau von zwei schwedischen Filzbahnen, die mit variablen Hindernissen bestückbar sind, so dass verschiedene Schlagvarianten und Techniken ausgiebig geübt werden können. Damit stehen den Sportlerinnen und Sportlern des MGC Mainz Trainingsmöglichkeiten auf allen drei Bahnensystemen zur Verfügung, die in der deutschen Bundesliga sowie bei nationalen und internationalen Meisterschaften derzeit gespielt werden.


Die zwei schwedischen Filzbahnen

Auch eine transportable Minigolfbahn steht zur Verfügung, die dem MGC Mainz ermöglicht, bei Festen, Fernsehauftritten und sonstigen Veranstaltungen unsere Sportart zu präsentieren. Zudem verfügt der MGC über ein Clubhaus

Der rheinland-pfälzische Minigolfsportverband hat in Mainz sein Landesleistungszentrum aufgebaut, der Deutsche Minigolfsport Verband hat in Mainz einen seiner sechs DMV-Stützpunkte eingerichtet, um die Trainerausbildung voranzutreiben und Landes- und Bundeskadermaßnahmen durchzuführen. 


Mit derzeit rund 120 Mitgliedern gehört der 1. MGC Mainz zu den größten Vereinen des Deutschen Minigolfsport Verband, der Spitzenverband im DOSB ist.


Von links: Fritz Kistenpfennig mit Frau Renate,
Dietmar Pertgen und Karl Heinz Franko

Im Jahr 2014 feierte der 1. MGC Mainz in einem sehr festlichen Rahmen sein 50-jähriges Bestehen. Eine besondere Freude war es uns, an diesem Abend einige Gründungsmitglieder unseres Vereins begrüßen zu können.