1. Mainzer Minigolf-Club e.V. 1964

2015_DJM_Tuttlingen_Schluss

Zum Abschluss zweimal Silber


(18.07.2015) Nach den beiden hauchdünnen Teamentscheidungen, bei denen die beiden MGC-Mannschaften im Rennen um Gold bei den Schülern und Silber bei den Junioren jeweils das bessere Ende für sich verbuchen konnten, mussten Silvio Krauss und Manuel Szablikowski in den abschließenden Einzelfinals jeweils mit Silber vorlieb nehmen – was aber bekanntlich auch glänzt!

Die beiden Medaillenanwärter, Silvio bei den Schülern und Titelverteidiger Manuel bei den Junioren, gingen mit unterschiedlichen Voraussetzungen in die letzten vier Runden. Der Neheimer Schüler Robin Dickes sah auch nach der 10. von 12 Runden bei acht Schlägen Vorsprung wie der sichere Sieger aus. Doch mit seiner besten Eternitrunde (20) verkürzte Silvio den Rückstand auf einen einzigen Schlag, ging nach drei Bahnen des letzten Durchgangs auf Beton sogar mit zwei Zählern in Führung. Doch Dickes kämpfte sich wieder heran und ging nach 13 Bahnen wieder in Führung. Die letzten fünf Bahnen spielten beide gleich, so dass der Neheimer den Titel mit einem Schlag Vorsprung ins Ziel retten konnte. Für Silvio Krauss kein Grund zur Enttäuschung: wer vor der DJM vorher gesagt hätte, dass der Mainzer mit Teamgold und Einzelsilber, dazu noch zwei Medaillen in den Systemwertungen, aus Tuttlingen zurückkehrt, wäre sicher für verrückt erklärt worden. Neben Silvio erreichte auch Ole Biegler die Endrunde, er wurde am Ende Achter.

Im Junioreneinzel schafften Dominik Ullrich und Manuel Szablikowski den Sprung ins Finale der besten 12 Spieler. Bei Ullrich war nach drei Turniertagen die Luft draußen, eine schwache Schlussrunde ließ ihn schließlich auf Rang acht zurück fallen. Manuel Szablikowski dagegen ging mit einem Vorsprung von zwei Schlägen auf den Arheilger Thomas Sieber in die beiden letzten Durchgänge. Mit 24 auf Eternit und 28 auf Beton lieferte der Titelverteidiger zwar auch in diesen Runden ordentliche Leistungen ab, doch Sieber spielte sich nach einer 21 auf Eternit, die ihn erstmals in Führung brachte, auch auf den langen Bahnen in einen Rausch und holte sich mit einer 25 am Ende verdient den Meistertitel.

Acht Medaillen hamsterten die MGC-Akteure insgesamt bei der DJM in Tuttlingen, zusammen mit jeweils sechs mal Edelmetall bei der DM der Senioren und der Allgemeinen Klasse konnte das Kapitel „Deutsche Meisterschaften 2015“ also mit 20 Treppchenplätzen abgeschlossen werden, einmal mehr eine stolze Bilanz des Hartenberg-Clubs in seinem 51. Jahr.

Die Finalteilnehmer des 1. MGC Mainz:

Manuel Szablikowski, Silvio Krauss,
Ole Biegler und Dominik Ullrich

[ zurück ]