1. Mainzer Minigolf-Club e.V. 1964

Alices EC-Tagebuch, Teil 7 und Schluss

Samstag, 24. August

Trotz Bewölkung befinden wir uns in einem Brutkasten. Es ist unglaublich, wie warm und schwül es heute morgen bereits war. Im Laufe des Vormittags zogen diverse Gewitter in der Ferne an uns vorbei und gegen Ende des Turnieres mussten die letzen Gruppen einen kurzen Schauer über sich ergehen lassen.

Die besten sechs Damenmannschaften machten sich auf Miniatur, die sechs Herrenteams auf Filz in die finalen drei Runden. Bei den Herren war es zunächst noch sehr knapp, aber bereits in der ersten Runde zeigte Uppsala, dass sie den 10. Titel in Folge wollten!

Wir spielten solide und ließen uns durch keinen Fehlschlag aus der Ruhe bringen, wussten wir doch, was alles passieren kann. Dormagen-Brechten und Klaus lagen lange Zeit eng beieinander, aber zum Schluss nutzte der BGSC Klaus den Heimvorteil und sicherte sich die Silbermedaille mit 12 Schlägen Vorsprung.

Und wir ?

Der Schlag zum vollen Dutzend

Na was soll ich sagen …. Wir brachten die 12. Goldmedaille sicher ins Ziel. Am Ende waren es 19 Schläge und für den Außenstehenden sieht dies souverän aus. Aber lasst euch versichern, es steckt unglaublich viel Schweiß, Zeit, Liebe, Vertrauen, Engagement, Können, Mut, Glück, Energie, Training, Erfahrung, Unterstützung, Motivation, Glaube, Tränen und natürlich ganz viel Spaß hinter unserem Erfolg.

Die Siegerehrung erfolgte auf dem Platz und wurde sehr zügig über die Bühne gebracht, da der Regen immer näher kam. Es wäre aber nicht nötig gewesen, uns die letze Zeile der Nationalhymne zu stehlen. 😂😂😂


Schnelle Siegerehrung vor dem großen Regen

Nun können wir uns als 1. Sieger der Champions League feiern lassen und die nächste Mission planen. Es geht im Oktober 2020 nach Portel in Portugal, wo die Senioren im letzen Jahr bei Temperaturen über 40° die Senioren-Europameisterschaft gespielt hatten. Ich hoffe, ich kann da ein paar Erfahrungen einbringen. Jedenfalls werden wir versuchen, den Titel auf Filz zu verteidigen.

Den Festabend verbrachten wir in der Stadthalle von Voitsberg. Ehrung – Essen – Tanzen und ab in die Kiste. Die Rückfahrt wird lang.

Bis zum nächsten Mal
Liebe Grüsse
Alice Kobisch